Silberne Ehrennadel

Sie wird an Heimatfreunde verliehen, die sich besondere Verdienste um den Verein, auch um die Tischgemeinschaft, erworben haben. Hier hat die Tischgemeinschaft einen entsprechenden Antrag über den Tischbaas zu stellen. Der auszuzeichnende Heimatfreund sollte mindestens 10 Jahre Mitglied des Heimatvereins sein. Von dieser Voraussetzung kann nur in besonders begründeten Ausnahmefällen abgegangen werden. Aufgrund eines einstimmigen Beschlusses des Gesamtvorstandes können in der Hauptversammlung bis zu 15 „Silberne Ehrennadeln“ verliehen werden.

Aus unserer Tischgemeinschaft mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet wurden:

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Hans Schadewaldt  

(Ehrenmitglied der Tischgemeinschaft)

Kurt Antonczyk                                        

Hans Böckling

Fridolin Adam                                           (1980)

Michael Teschen                                       (1982)

Herbert Dorstel                                         (1987)

Heinz-Dieter Kremer                               (1991)

Wilhelm Willeken                                    (2001)

Günter Gottschling                                  (2010)